Strictly Ballroom - Die gegen alle Regeln tanzen

Tanzfilm | Australien 1991 | 94 Minuten

Regie: Baz Luhrmann

Durch die Unterstützung einer spanischen Einwandererfamilie und den letztlich festen Glauben an die neue Partnerin gewinnt ein junger Australier gegen alle Widerstände und auch gegen alle Wahrscheinlichkeit den Titel im Pan-Pacific-Tanzturnier. Ein hervorragender Tanzfilm, der den Paso Doble feiert und durch seine Leidenschaft, die opulente Ausstattung, seine fulminante Kameraarbeit und einen vorzüglichen Darsteller besticht. Wunderschöne Unterhaltung ohne aufgesetzte Botschaft. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
STRICTLY BALLROOM
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1991
Regie
Baz Luhrmann
Buch
Baz Luhrmann · Andrew Bovell
Kamera
Steve Mason
Musik
David Hirschfelder
Schnitt
Leandro Bilcock · Jill Bilcock
Darsteller
Paul Mercurio (Scott Hastings) · Tara Morice (Fran) · Bill Hunter (Barry Fife) · Pat Thomson (Shirley Hastings) · Barry Otto (Doug Hastings)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Tanzfilm
Diskussion
Nur noch wenige beschwingte Schritte und Scott steht vor dem Ziel seiner jungen Karriere, dem Meistertitel beim Pan-Pacific-Tanzturnier. Doch dann geht die Leidenschaft mit dem jungen Burschen durch. Er zaubert ein paar Schrittfolgen aufs Parkett, die so in keinem Regelwerk stehen, und wird prompt vom Turnier ausgeschlossen. Die enttäuschte Partnerin wendet sich einem anderen Tänzer zu, Scotts Mutter, eine Ex-Meisterin, ist enttäuscht, nur sein Vater scheint Verständnis für die Experimentierfreude des Jungen zu haben.

Partner - und perspektivlos scheint Scotts hoffnungsvolle Karriere vor ihrem Ende zu stehen, da taucht die unscheinbare und tanzunerfahrene Fran auf und bietet sich als Partnerin an. Wider besseres Wissen läßt sich Scott auf das Experiment mit der "grauen Maus" ein. Das Ergebnis ist ganz passabel, doch alle Beteiligten wissen, daß man mit dieser Leistung nicht gegen den amtierenden Meiste

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren