Wie klaut man ein Gemälde?

Komödie | USA 1967 | 101 Minuten

Regie: Jerry Paris

Da man ihn für einen berüchtigten Killer hält, wird ein Schauspieler von einer Gangsterbande entführt und soll beim Raub eines kostbaren Gemäldes mitwirken. Ganz auf den Hauptdarsteller zugeschnittene Komödie, erheiternd, aber anspruchslos. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
NEVER A DULL MOMENT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1967
Regie
Jerry Paris
Buch
A.J. Carothers
Kamera
William E. Snyder
Musik
Robert F. Brunner
Schnitt
Robert Stafford
Darsteller
Dick van Dyke (Jack Albany) · Edward G. Robinson (Leo Joseph Smooth) · Dorothy Provine (Sally Inwood) · Joanna Moore (Melanie Smooth) · Henry Silva (Frank Boley)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren