Die Rückkehr des Dr. Phibes

Horror | Großbritannien 1972 | 88 (gek. 82) Minuten

Regie: Robert Fuest

Fortsetzung des Films "Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes", in der der geheimnisumwitterte Arzt aus einer dreijährigen Leichenstarre erwacht und dem Geheimnis eines altägyptischen Lebenselixiers nachjagt, das seine Frau ins Leben zurückholen soll. Dabei kommt ihm ein anderer Forscher in die Quere. Variation des Gruselfilm-Motivs vom besessenen Wissenschaftler, die in bizarren Dekors und skurrilen Morden schwelgt; inszenatorisch weitaus schwächer als sein Vorgänger, geht der Film bereits in die Richtung der selbstzweckhaften Horrorschocker, die eklige Grausamkeiten und deutlichen Sadismus bebildern. (Videotitel: "Im Bund mit dem Teufel") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DR. PHIBES RISES AGAIN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1972
Regie
Robert Fuest
Buch
Robert Fuest · Robert Blees
Kamera
Alex Thomson
Musik
John Gale
Schnitt
Tristam Cones
Darsteller
Vincent Price (Dr. Anton Phibes) · Robert Quarry (Biederbeck) · Valli Kemp (Vulnavia) · Hugh Griffith (Ambrose) · John Thaw (Shavers)
Länge
88 (gek. 82) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16 (gek. ab 12)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren