Die Schöne und das Biest (1991)

Kinderfilm | USA 1991 | 85 auf BD auch: 92 (Special Extended Edition) Minuten

Regie: Gary Trousdale

Ein schönes Mädchen erlöst mit der Hilfe freundlicher und quicklebendiger Küchengeräte einen verwunschenen Prinzen, der in der Gestalt einer Bestie steckt. Das Märchen von der inneren Schönheit, die es hinter einer abstoßenden Maske zu entdecken gilt, dient als Vorlage für einen bewegenden Zeichentrickfilm, der vergnügliche, aber auch nachdenklich stimmende Unterhaltung bietet. Auch in diesem Disney-Film sind es die Randfiguren, die zu Sympathieträgern auch für jüngere Zuschauer werden. - Sehenswert ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
THE BEAUTY AND THE BEAST
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Gary Trousdale · Kirk Wise
Buch
Linda Woolverton
Kamera
Joe Juliano · James Baxter
Musik
Alan Menken
Schnitt
John Carnochan
Länge
85 auf BD auch: 92 (Special Extended Edition) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 8.
Genre
Kinderfilm | Zeichentrick | Märchenfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Neben der Platinum Edition von "Schneewittchen" und der "Toy Story"-Box zählt die Deluxe Edition zu "Die Schöne und das Biest" zu den herausragenden Disney-DVD-Produktionen. Sie enthält neben der um eine Musikszene verlängerten IMAX-Version (87 Min.) die normale Kinoversion (81 Min.) und die gleich lange, für das New York Filmfestival erstellte Work-In- Progress-Version des Films, die animierte Szenen mit Rohanimationen und animierten Storyboards verbindet. Der IMAX-Version zuschaltbar ist ein Audiokommentar der Regisseure Gary Trousdale und Kirk Wise, des Produzenten Don Hahn und des Komponisten Alan Menken. Auf der Bonus-DVD geben etwa 20 Features erschöpfend Auskunft über sämtliche Aspekte des Films und seine Rezeptionsgeschichte. Die Standard Edition enthält nur ein Bruchteil dieser Extras, keinen Audiokommentar und lediglich die verlängerte IMAX-Fassung. Die DVD-Platinum Edition ist mit dem Silberling 2002 ausgezeichnet. Die "Diamond Edition" (2010) auf DVD und BD enthält zudem u.a. noch das Feature "Filmmusik für einen Klassiker" (20 Min.), das aus einem Gespräch zwischen Alan Menken, Don Hahn und Richard Kraft über das musikalische Konzept des Filmes besteht. Des Weiteren zwei im Film nicht verwendete Szenen sowie eine interaktiv ansteuerbare Dokumentation zum Film, die die bereits auf den älteren DVDs vorhandenen Bonusmaterialien mit neu gestalteten Infoblöcken ergänzt. Die "Diamond Edition" (DVD & BD) ist mit dem Silberling 2010 ausgezeichnet. Die BD-Neuveröffentlichung (Limited Diamond Edition) vereint alle erdenklichen Fassungen und Extras in einem wertige Mediabook (3 BDs). Sie werden ergänzt durch ein 28-seitiges Booklet zum Film. Die filmhistorisch wertvolle Edition ist mit dem Silberling 2015 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Walt Disney (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Walt Disney (16:9, 1.78:1, dts-HDMA7.1 engl., dts-HD7.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Die Geschichte sei "älter als die Zeit", heißt es im Titelsong. Jedenfalls ist sie beträchtlich älter als das Kino, und wie es sich für ein Märchen gehört, ist sie immer wieder und in unzähligen Varianten erzählt worden. Am bekanntesten ist wohl die der französischen Romantikerin Madame le Prince de Beaumont, die auch Jean Cocteau zu seinem Film "Es war einmal" ("La Belle et 1a Bête" (fd 149) inspirierte. Aber, wie gesagt, Märchen sollte man immer wieder von Neuem erzählen. Walt Disney wollte dies ursprünglich schon Ende der 40er Jahre in Angriff nehmen, entschied sich dann aber für ein anderes Märchen - das vom Aschenputtel. Das Grundmotiv ist beiden gemein: die Suche nach der Schönheit im Verborgenen.

In einem Dorf in der französischen Provinz lebt das Mädchen Belle, das sich von den übrigen Dorfbewohnern nicht nur durch seine Schönheit unterscheidet. Unablässig liest Belle in Büchern von einer Welt, die nicht mit der Dorfgrenze endet.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren