Sister Act - Eine himmlische Karriere

Komödie | USA 1992 | 100 Minuten

Regie: Emile Ardolino

Eine farbige Nachtclubsängerin wird zum Schutz vor einem Gangster von der Polizei in einem Nonnenkloster versteckt, wo sie den bis dahin unerheblichen Chor in Schwung bringt, dadurch die Kirche wieder füllt und sogar dem Papst imponiert. Nicht sonderlich spannend, aber gefällig und mit leichter, augenzwinkernder Komik erzählte Komödie mit Gangsterfilm-Einschlag, die über weite Strecken vom Soundtrack lebt und das Ordensmilieu nicht ohne Wohlwollen als Handlungsrahmen nutzt. Eine Geschichte, die sich naiv und gefühlsorientiert fürs breite Familienpublikum anbietet. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
SISTER ACT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Emile Ardolino
Buch
Joseph Howard
Kamera
Adam Greenberg
Musik
Marc Shaiman
Schnitt
Richard Halsey
Darsteller
Whoopi Goldberg (Deloris) · Maggie Smith (Mutter Oberin) · Kathy Najimy (Schwester Mary Patrick) · Harvey Keitel (Vince LaRocca) · Bill Nunn (Kommissar Eddie Souther)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren