Broadway Familie

Tragikomödie | USA 1991 | 94 Minuten

Regie: Paul Bogart

Der Auflösungsprozeß einer Familie in Brighton Beach vor den Toren Manhattans im Jahr 1948. Während alle Familienmitglieder ihrer Verwirklichung zustreben, bleibt die Mutter allein mit ihren Erinnerungen zurück. Gediegen inszenierte melancholische Komödie als dritter Teil einer filmischen Autobiografie, die nur leidlich unterhält und deren melancholische Grundstimmung nur wenig berührt. (Vgl. "Brighton Beach Memories", "Biloxi Blues") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BROADWAY BOUND
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Paul Bogart
Buch
Neil Simon
Kamera
Isidore Mankofsky
Musik
David Shire
Schnitt
Andy Zall
Darsteller
Anne Bancroft (Kate Jerome) · Hume Cronyn (Großvater) · Corey Parker (Stan) · Jonathan Silverman (Eugene) · Jerry Orbach (Vater)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Tragikomödie | Literaturverfilmung

Diskussion
Winter 1948 in Brighton Beach, vor den Toren Manhattans. Kate Jerome macht das, was sie seit 32 Ehejahren macht: sie wäscht, putzt, flickt und kocht. Dabei fällt ihr schon auf, daß kaum noch jemand an den gemeinsamen Abendessen teilnimmt. Jack, ihr Mann, verbringt seine Abende im Büro, die beiden Söhne Stan und Eugene sind voller Pläne - schließlich wollen sie als Drehbuchautoren Karriere machen und essen lieber im Vorübergehen -, und nur Kates Vater Ben leistet ihr am großen Familien-Eßtisch Gesellschaft - wenn er nicht gerade schläft. Nach außen hin eine ganz

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren