Hollister

Komödie | USA 1991 | 88 Minuten

Regie: Vern Gillum

Der Sohn eines Sheriffs, zugleich begnadeter Scharfschütze, Bürgerkriegsheld und Gesetzloser, will den Tod seines Bruders rächen. Dabei gerät er an einen undurchsichtigen Gutsbesitzer, dessen Sohn er wegen einer versuchten Vergewaltigung vor Gericht bringt. Gleichzeitig muß er sich mit einer schönen Frau auseinandersetzen, die sich als die Mutter eben dieses jungen Mannes entpuppt. Ein auf Komik getrimmter Western mit soliden Darstellern, insgesamt aber nicht mehr als eine Aneinanderreihung von Unglaubwürdigkeiten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOLLISTER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Vern Gillum
Buch
Robert Ward
Kamera
Billy Dickson
Musik
Joel Goldsmith
Schnitt
Dick Williams · Marc Laub
Darsteller
Brian Bloom (Zach Hollister) · Jamie Rose (Kathryn Battle) · Jorge Cervera jr. (Sheriff Charlie Madera) · David Carradine (Artemis McBride) · James Remar (Frank Weir)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Western

Diskussion
Ein Western mit einem gutaussehenden jungen Mann, erstaunlich vielen Frauen und einer haarsträubenden Story: Zak Hollister, Sohn eines Sheriffs, begnadeter Scharfschütze,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren