Das Sommeralbum

Kinderfilm | Deutschland 1991 | 91 Minuten

Regie: Kai Wessel

Im Sommer 1905 macht ein elfjähriges Mädchen mit seiner begüterten Familie Urlaub an der Ostseeküste Litauens. Während seine beiden Brüder ihren Traum vom Fliegen verwirklichen wollen, entdeckt es mit einem alten Fotoapparat seine Umwelt neu. In ruhigem Rhythmus und betörend schönen Landschaftsbildern erzählt der Film unaufdringlich und einfühlsam davon, wie sich Kinder auf dem Weg des Heranreifens ihre eigene Welt schaffen und sich "emanzipieren" und behaupten. - Sehenswert ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1991
Regie
Kai Wessel
Buch
Beate Langmaack
Kamera
Achim Poulheim
Musik
Robert Schumann
Schnitt
Sabine Jagiella
Darsteller
Hanna Mattes (Josefine) · Eva Mattes (Mutter) · Wanja Mues (Zacharias) · Jan Hinrichsen (Bartholomäus) · Micha Lampert (Vater)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 8.
Genre
Kinderfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren