L.A. Ripper

Krimi | USA 1991 | 79 Minuten

Regie: Fred Gallo

Zwei brutale Frauenmorde führen die Polizei auf die Spur eines arroganten Videokünstlers, der auf der Suche nach attraktiven Frauen für seine erotischen Machwerke ist und mit Schlächter-Filmen, die echte Morde zeigen, in Verbindung gebracht wird. Man setzt eine Polizistin als Lockvogel ein, die bald seiner hypnotischen Ausstrahlung zu erliegen droht. Das Konzept, den Zuschauer auf falsche Fährten zu locken, geht in diesem Psychothriller durchaus auf. Trotz miserabler Dialoge durchweg spannend, leidet der Film an seinen überstrapazierten "künstlerischen" Regieeinfällen.

Filmdaten

Originaltitel
THE FINISHING TOUCH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Fred Gallo
Buch
Anthony L. Greene
Kamera
Mark Parry
Musik
Darryl Way
Schnitt
Glenn Garland
Darsteller
Michael Nader (Stone) · Shelley Hack (Hannah) · Arnold Vosloo (Mikael Gant) · Art Evans (Lieutenant Morman) · Clark Johnson (Detective Gilliam)
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Krimi | Psychothriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren