Der letzte Mohikaner (1992)

Abenteuer | USA 1992 | 112 Minuten

Regie: Michael Mann

Der weiße Adoptivsohn eines Mohikanerhäuptlings versucht, die Töchter eines englischen Colonels davor zu bewahren, daß sie dem rachelüsternen Huronenstamm in die Hände fallen. Im Jahr 1757 angesiedeltes Kolonialkriegsepos (frei nach dem Roman von James Fenimore Cooper), das sich um eine Entromantisierung des Genres bemüht, dabei jedoch wenig tut, um das reaktionäre Porträt der amerikanischen Urbevölkerung zu korrigieren. Die Aufmerksamkeit des Regisseurs gehört mehr aufwendigen und harten Schlachtenpanoramen als der Psychologie der Figuren. Erstaunlich humorlos und kaum fesselnd. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE LAST OF THE MOHICANS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Michael Mann
Buch
Michael Mann · Christopher Crowe
Kamera
Dante Spinotti
Musik
Trevor Jones · Randy Edelman
Schnitt
Dov Hoenig · Arthur Schmidt
Darsteller
Daniel Day-Lewis (Hawkeye) · Madeleine Stowe (Cora) · Russell Means (Chingachgook) · Eric Schweig (Uncas) · Jodhi May (Alice)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Western | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. eine separate Soundtrackspur. Der US-Import enthält im Gegensatz zur deutschen DVD eine Director's Cut-Version, in der zwölf bislang nicht gezeigte Szenen integriert worden sind. Des weiteren ist als US-Import eine DTS-Version erhältlich.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
George B. Scitz' legendäre Verfilmung des Cooper-Romans aus dem Jahre 1936 war nicht die erste Adaption des Stoffes für das damals noch junge Medium, aber sie ist die meistgeschätzte geblieben. Ihr Vorbild wirkt fort in der Neuverfilmung Michael Manns, die mindestens die Hälfte des Drehbuchs dem alten Film verdankt. Die Story unterscheidet sich in ihrem Ablauf nur unwesentlich von der Handlung des früheren, mit Randolph Scott ideal besetzten Films. Während des Krieges zwischen Engländern und Franzosen um die Herrschaft über das amerikanische Kolonialgebiet (1757) bewahrt Hawkeye (Adlerauge), weißer Adoptivsohn des Mohikaner-Häuptlings Chingachgook, die beiden Töchter eines britischen Colonels davor, angreifenden Indianern vom Stamm der Huronen in die Hände zu fallen. Er geleitet sie sicher zum nahegelegenen Fort, das der Colonel befehligt, und kommt

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren