Dark Line - Im Koma auf dem Weg ins Jenseits

Krimi | Frankreich 1990 | 92 Minuten

Regie: Yves Boisset

Ein junger Arzt in einem Krankenhaus kommt einem Komplott von rechtsgerichteten Politikern, Ärzten und Medien auf die Spur, engagiert sich aber erst, als seine Geliebte, eine Journalistin, ermordet wird. Ein Drama, das mehr Arztfilm als Thriller ist. Es zeichnet sich durch lebensnahe Dialoge und glaubwürdige Milieuzeichnung aus, bleibt in der Kriminalhandlung freilich vordergründig und wenig spannend. Konkrete Zeitbezüge auf die "Nationale Front" bleiben aufgesetzt, die Personenzeichnung ist gelegentlich diskriminierend. (TV-Titel: "Dark Line")

Filmdaten

Originaltitel
LA TRIBU
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1990
Regie
Yves Boisset
Buch
Alain Scoff · Yves Boisset
Kamera
Fabio Conversi
Musik
Philippe Sarde
Schnitt
Albert Jurgenson
Darsteller
Stéphane Freiss (Olivier) · Catherine Wilkening (Laurenca) · Maxime Leroux (François) · Kader Soukhanef (Efenne) · Jean Pierre Bach (Rousset)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Krimi

Diskussion
Olivier, ein junger Arzt in einem Krankenhaus, wird zu einem Notfall gerufen. Als er im Hause eines betuchten Bürgers einen Stricher behandeln will, wird er freundlich wieder hinauskomplimentiert; offenbar hatte man den Chefarzt erwartet. Als tags darauf der Patient ste

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren