Theresa, die Diebin

Komödie | Italien 1973 | 125 Minuten

Regie: Carlo Di Palma

Der Leidensweg einer jungen Frau, die, vom Vater verstoßen und von ihrem Mann verlassen, ihren Lebensunterhalt als Gelegenheitsdiebin fristet. Immer wieder kommt sie mit dem Gesetz in Konflikt und ist einem ständigen Kreislauf von Gefängnisaufenthalten und neuen Gesetzesübertretungen ausgesetzt. Ein komödiantisch angelegter Film über ein ernstes Thema, der von einer guten Hauptdarstellerin lebt, ansonsten aber eher spekulativ und oberflächlich ausgefallen ist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TERESA LA LADRA
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1973
Regie
Carlo Di Palma
Buch
Carlo Di Palma
Kamera
Dario Di Palma
Musik
Riz Ortolani
Schnitt
Ruggero Mastroianni
Darsteller
Monica Vitti (Theresa) · Stefano Satta Flores · Isa Danieli · Carlo Delle Piane · Michele Placido
Länge
125 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren