Tage im Galopp

Dokumentarfilm | Schweiz 1992 | 59 Minuten

Regie: Tobias Ineichen

Tobias Ineichen und sein Kamera-Kollege Bernard Weber haben sich dem impulsiven Luzerner Künstler Schurtenberger (Jahrgang 1931) in seinem freigewählten Exil im österreichischen Waldviertel und bei einer Vernissage in Luzern genähert. Kein Porträtfilm, vielmehr das Bild eines Mannes, der sich entzieht, der die ländliche Idylle und Begegnungen mit Menschen vermutlich nur als Reibungsflächen für seine expressive figürliche Malerei braucht, die er im Film mit exaltiertem narzißtischem Gehabe zelebriert.

Filmdaten

Originaltitel
TAGE IM GALOPP
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
1992
Regie
Tobias Ineichen · Bernard Weber
Buch
Tobias Ineichen · Bernard Weber
Kamera
Bernard Weber · Roberto Di Valentino
Schnitt
Dominique Freiburghaus
Darsteller
Ernst Schurtenberger
Länge
59 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren