Ruf der Wildgänse

Heimatfilm | Österreich 1961 | 91 Minuten

Regie: Hans Heinrich

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat eine Farmersfamilie in Kanada unter der Härte des habgierigen puritanischen Vaters zu leiden. Glaubwürdig gespieltes Drama, das sich der attraktiven Landschaft Kanadas bedient, um die üblichen Verwicklungen und Stimmungen des deutschsprachigen Heimatfilms jener Jahre zu entwickeln. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
RUF DER WILDGÄNSE
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1961
Regie
Hans Heinrich
Buch
Per Schwenzen
Kamera
Walter Tuch
Musik
Rolf Wilhelm
Darsteller
Ewald Balser (Kaleb Gare) · Brigitte Horney (Frau Sandbo) · Heidemarie Hatheyer (Amelia) · Marisa Mell (Judith) · Gertraud Jesserer (Ellen)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Heimatfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren