Von einem, der auszog... ins Ruhrgebiet

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1987 | 60 Minuten

Regie: Christoph Böll

Auf der Grundlage von Dokumentarmaterial und synthetischen Klängen der Musikgruppe "Kraftwerk" stellt der Film eine subjektive Sichtweise des Ruhrgebiets mit seinen Industrieanlagen, Straßen, Fabriken und Arbeitsräumen zusammen. Dabei wird die Wirklichkeit weniger dokumentarisch erfaßt, als vielmehr in einem symphonischen Bilderfluß verarbeitet. Durch die Beliebigkeit der Bilderauswahl wird der Film belanglos. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1987
Regie
Christoph Böll
Buch
Christoph Böll
Kamera
Bernd Mosblech
Musik
Kraftwerk
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren