Grauholz oder Über die Verteidigung der Heimat

Dokumentarfilm | Schweiz 1991 | 90 Minuten

Regie: Christian Iseli

Eine historische Schlacht, die 1798 nördlich von Bern gegen Napoleon geschlagen wurde, als Anlaß eines filmischen Ortstermins. Der Dokumentarfilm zeigt, daß die Hügellandschaft heute erneut Schauplatz einer Zerstörung ist, diesmal einer fortschritts- und wachstumsbedingten. Er zeichnet das kritische Bild einer Heimat, die sich zwischen Waffenplatz, Shopping-Center und Autobahn verliert. Der Film bezieht seine Reize in erster Linie aus besonders abstrusen Fundstücken seiner Alltagsbeobachtungen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
1991
Regie
Christian Iseli
Buch
Christian Iseli
Kamera
Norbert Wiedmer
Schnitt
Bernhard Lehner
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren