Mouvements du Désir

Liebesfilm | Kanada/Schweiz 1993 | 94 Minuten

Regie: Léa Pool

Auf der viertägigen Reise mit der transkontinentalen Via Rail von Montreal nach Vancouver verlieben sich der sensible Informatiker Vincent und die von ihrer Tochter begleitete Catherine. Léa Pool erzählt diese romantische, durch Rückblenden in die Kindheit und Traumsequenzen leicht verfremdete Liebesgeschichte schnörkellos und mit Gespür für dramatische Entwicklung. Ihre stimmige und melancholische Meditation über den Beginn von Liebe und Leidenschaft wird jedoch getrübt durch eine wenig überzeugende Musik.

Filmdaten

Originaltitel
MOUVEMENTS DU DESIR
Produktionsland
Kanada/Schweiz
Produktionsjahr
1993
Regie
Léa Pool
Buch
Léa Pool
Kamera
Pierre Mignot
Musik
Zbigniew Preisner
Schnitt
Michel Arcand
Darsteller
Valérie Kaprisky (Catherine) · Jean-François Pichette (Vincent) · Jolianne L'Allier Matteau (Charlotte) · William Jacques (Tom) · Matthew Mackay (Tadzio)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Genre
Liebesfilm | Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren