Ein Vermieter zum Knutschen

Komödie | USA 1991 | 86 Minuten

Regie: Rod Daniel

Ein Miethai schenkt seinem Sohn ein besonders verkommenes Mietshaus, damit dieser das Abkassieren üben kann. Doch die Mieter haben das Wohnungsamt eingeschaltet. Zum Hausarrest in der eigenen Bruchbude verdonnert, wandelt sich der Nachwuchskapitalist zum sozialen Wohltäter. Eine in der Grundidee originelle Komödie, die sich neben einigen verkrampft "unkonventionellen" Kamerabewegungen auf den heftig grimassierenden Hauptdarsteller verläßt. (Früherer Titel: "Man nannte ihn Super") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE SUPER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Rod Daniel
Buch
Sam Simon
Kamera
Bruce Surtees
Musik
Miles Goodman
Schnitt
Jack Hofstra
Darsteller
Joe Pesci (Louie Kritsky) · Vincent Gardenia (Big Lou Kritsky) · Madolyn Smith Osborne (Naomi Bensinger) · Stacey Travis (Heather) · Rubén Blades (Marlon)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion
"Big Lou" Kritsky ist der Bilderbuch-Miethai schlechthin. Und damit auch sein Sohn und Erbe Louie das Abkassieren schon mal üben kann, schenkt er ihm ein besonders heruntergekommenes Wohnhaus. D

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren