Dark Horse (1991)

Jugendfilm | USA 1991 | 92 Minuten

Regie: David Hemmings

Nach dem Tod seiner Frau zieht ein Architekt mit seinen Kindern aus der Metropole Los Angeles aufs Land. Die Freundschaft zu einem Pferd hilft seiner halbwüchsigen Tochter, die Anpassungsschwierigkeiten zu überwinden. Doch ein schrecklicher Unfall reißt sie bald aus ihren Träumen. Ein betulicher Familienfilm, der eine anfänglich durchaus vorhandene innere Spannung alsbald verschenkt und sich in kitschig-überzeichneten Betrachtungen verliert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DARK HORSE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
David Hemmings
Buch
J.E. Maclean · Tab Hunter
Kamera
Steve Yaconelli
Musik
Roger Bellon
Schnitt
Maureen O'Connell · Tracy S. Granger
Darsteller
Ed Begley jr. (Jack Mills) · Mimi Rogers (Susan Hadley) · Ari Meyers (Allison Mills) · Donovan Leitch (J.B. Hadley) · Samantha Eggar (Mrs. Curtis)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Jugendfilm | Drama

Diskussion
Nach dem Tod seiner Frau zieht der Architekt Jack Mills mit seinen beiden Kindern von Los Angeles nach Idaho. Doch seine halbwüchsige Tochter Allison fühlt sich in der

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren