Die Schlüssel

Drama | DDR 1972 | 97 Minuten

Regie: Egon Günther

Während ihres Urlaubs in Kraków werden eine junge Arbeiterin und ein Student vor die Frage gestellt, ob ihre Liebe trotz unterschiedlicher Lebensauffassungen Bestand haben wird. Der Unfalltod des Mädchens bringt dem jungen Mann sein Unverständnis und seine Unfähigkeit, anderen Menschen gerecht zu werden, zu Bewusstsein. Ein ethisch-moralisch bedenkenswerter, formal reizvoller, allerdings nicht leicht zu rezipierender Film. Die Regie bevorzugt statt eines starren Drehbuchs frei improvisierte Happenings - eine Ausnahme innerhalb der DEFA-Produktion. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1972
Regie
Egon Günther
Buch
Helga Schütz · Egon Günther
Kamera
Erich Gusko
Musik
Czeslaw Niemen
Schnitt
Rita Hiller
Darsteller
Jutta Hoffmann (Ric) · Jaecki Schwarz (Klaus) · Magdalena Zawadzka (Helena) · Jerzy Jogalla (Frantisek) · Jadwiga Chojnacka (Großmutter)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren