Blutrache in New York

Gangsterfilm | USA 1950 | 92 Minuten

Regie: Richard Thorpe

Ein Sohn italienischer Einwanderer unterbricht sein Jurastudium und reist nach New York, um Rache für den Tod seines Vaters zu nehmen, der von der Schutzgeldmafia ermordet wurde. Da er alleine nichts gegen die mächtige Organisation ausrichten kann, tut er sich mit einem Polizisten zusammen, der seit Jahren Beweise gegen die Gangster sammelt. Doch auch vereint kann der erste Erfolg erst nach zahlreichen Rückschlägen erzielt werden. Ein von ausgezeichneten Darstellern getragener, um die Jahrhundertwende angesiedelter Gangsterfilm, der im besten Sinne dem "film noir" verpflichtet ist. Die exzellente Kameraarbeit und die stimmungsvolle Musik tragen zur überzeugenden Atmosphäre bei. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE BLACK HAND
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1950
Regie
Richard Thorpe
Buch
Luther Davis
Kamera
Paul C. Vogel
Musik
Albert Colombo
Schnitt
Irving Warburton
Darsteller
Gene Kelly (Johnny Columbo) · J. Carrol Naish (Louis Lorelli) · Teresa Celli (Isabella Gomboli) · Marc Lawrence (Caesar Xavier Serpi) · Frank Puglia (Carlo Sabballera)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Gangsterfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren