Pinocchio - Puppe des Todes

Psychothriller | USA 1996 | 90 Minuten

Regie: Kevin S. Tenney

Eine Pinocchio-Marionette, die ein hingerichteter Kindermörder für seinen Sohn schnitzte, gelangt in die Hände der Tochter einer Pflichtverteidigerin. Das unter Albträumen leidende Mädchen verliert immer mehr den Bezug zur Realität und projeziert seine Wünsche in die Puppe. So müssen eine Schulkameradin, der Geliebte der Mutter und das Kindermädchen ihr Leben lassen, bis die ebenfalls bedrohte Anwältin dem Treiben ein Ende setzen kann. Ohne allzu grobe Schockeffekte arbeitender Horrorfilm, der seine Spannungsbögen mit Psychologie aufbaut, dessen Handlungsverlauf für Genre-Kenner jedoch leicht vorhersehbar ist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PINOCCHIO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Kevin S. Tenney
Buch
Kevin S. Tenney
Kamera
Eric Anderson
Musik
Dennis Michael Tenney
Schnitt
Daniel Duncan
Darsteller
Rosalind Allen (Jennifer Garrick) · Todd Allen (David Kaminski) · Aaron Lustig (Dr. Edwards) · Ron Canada (Barry) · Candace McKenzie (Sophia)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Psychothriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren