101 Dalmatiner

Komödie | USA 1996 | 103 Minuten

Regie: Stephen Herek

Die diesmal mit realen Figuren inszenierte Verfilmung der Entführungsgeschichte von Dalmatiner-Welpen zum Zweck der Pelzherstellung. Der Film ist deutlich an die Trickfilmversion "Pongo und Perdita - Abenteuer einer Hundefamilie" (1961) angelehnt und doch in einem ganz anderen Geist erzählt. Gelingt zu Beginn noch die einfallsreiche Paraphrase, so gleitet der Film zusehends in belanglose Unterhaltung für Kinder und sich verselbständigende Situationskomik ab. (Fernsehtitel: "101 Dalmatiner - Diesmal sind die Hunde echt"; Fortsetzung: "102 Dalmatiner") - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
THE ONE HUNDRED AND ONE DALMATIANS - LIVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Stephen Herek
Buch
John Hughes
Kamera
Adrian Biddle
Musik
Michael Kamen
Schnitt
Trudy Ship
Darsteller
Glenn Close (Cruella DeVil) · Jeff Daniels (Roger) · Joely Richardson (Anita) · Joan Plowright (Nanny) · Hugh Laurie (Jasper)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 8.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Buena Vista (FF, DD2.0 engl./dt.), Special Edition: Buena Vista (FF, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren