Hélène Boucher: Ein Fliegerleben

Biopic | Frankreich 1953 | 100 Minuten

Regie: Jean Dréville

Biografischer Spielfilm über das Leben der französischen Weltrekord-Fliegerin Hélène Boucher, die als Hutverkäuferin begann und sich gegen eine skeptische männliche Konkurrenz durchsetzen mußte. Eine Hommage an eine ebenso couragierte wie patriotisch gesinnte Frau, die sich durch treffsichere Dialoge, gute Milieuzeichnung und eine überzeugende Hauptdarstellerin auszeichnet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HORIZONS SANS FIN
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1953
Regie
Jean Dréville
Buch
Raymond Caillava
Kamera
André Bac
Musik
René Cloërec
Darsteller
Giselle Pascal (Hélène Boucher) · René Blancard (René Gaudin) · Jean Chevrier (André Danet) · Marie-France Planèze (Geneviève) · Paul Frankeur (Soupape)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren