The Addiction

Horror | USA 1994 | 84 Minuten

Regie: Abel Ferrara

Eine Philosophiestudentin wird von einem weiblichen Vampir gebissen und verspürt danach einen unstillbaren Blutdurst, der sie dazu zwingt, sich immer neue Opfer zu suchen. Abel Ferraras Variation der Muster des Vampirfilms benutzt die Metapher des Vampirismus, um die Fragen nach der Natur des Bösen im Menschen und der Erlösung durch die Gnade Gottes zu behandeln. Ein beklemmender, in mancher Hinsicht verstörender, in atemberaubenden Schwarz-Weiß-Bildern inszenierter Film, der den Zuschauer in einem Zwiespalt zwischen Abscheu und Faszination zu bannen weiß und Anstöße zu einer tieferen Auseinandersetzung mit theologischen Fragen gibt. (O.m.d.U.; Videotitel: "Abel Ferrara's The Addiction") - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
THE ADDICTION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Abel Ferrara
Buch
Nicholas St. John
Kamera
Ken Kelsch
Musik
Joe Delia
Schnitt
Mayin Lo
Darsteller
Lili Taylor (Kathleen Conklin) · Christopher Walken (Peina) · Annabella Sciorra (Vampir) · Edie Falco (Jean) · Paul Calderon (Dozent)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Horror

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren