Fever Lake - See der Verfluchten

Horror | USA 1996 | 89 Minuten

Regie: Ralph Portillo

Entgegen allen Warnungen verbringen drei Studentenpaare ein Wochenende in einem leerstehenden Haus an einem abgelegenen See. Gemäß den Gesetzen des Genres haust dort ein böser Geist, der in einen psychopathischen Kommilitonen schlüpft und diesen dazu treibt, die Gefährten bestialisch zu ermorden. Ein in allen Belangen vorhersehbarer Horrorfilm, der auf Kindsheitsängste setzt, sich mehr schlecht als recht altbekannter Genreelemente bedient und seine unheimliche Atmosphäre durch eine vordergründige Musik zu erzeugen versucht.

Filmdaten

Originaltitel
FEVER LAKE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Ralph Portillo
Buch
Michael Edwards · Jalee Bailey
Kamera
Keith Holland
Musik
Robert J. Walsh
Schnitt
Nicholas Zennaiter
Darsteller
Corey Haim (Albert) · Bo Hopkins (Sheriff) · Mario Lopez (Steve) · Randy Josselyn (Bobby) · Lauren Parker (Sarah)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Horror

Diskussion
Allen Warnungen zum Trotz verbringen drei College-Studentenpaare ihr Wochenende in einem leerstehenden Haus am Fever Lake. Daß hier das Böse haust, weiß der Zuschauer bereits aus der grausig

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren