Subs/Sabs

- | Russland 1995 | 65 Minuten

Regie: Gleb Teleschow

Eine sehr freie Adaption von Jack Kerouacs Beat-Generation-Erzählung "The Subterraneans". Entstanden ist keine Geschichte im klassischen Sinne, sondern eine assoziative Aneinanderreihung von Stimmungen, Bildern und Situationen. Ohne reale Bezüge - ein abstraktes Land, handelnde Personen ohne Namen, austauschbare Wohnungen - verdichten sich die Szenen zu einer Studie menschlicher und gesellschaftlicher Orientierungslosigkeit. Der trotz symbolischer Bezüge dokumentarisch-nostalgische Stil des Films wird durch die Verwendung von altem Schwarz-Weiß-Rohfilm-Material unterstrichen. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
SUBS/SABS
Produktionsland
Russland
Produktionsjahr
1995
Regie
Gleb Teleschow
Buch
Gleb Teleschow
Musik
Richard Rodgers · Duke Ellington · Paco de Lucia · Valeri Tschekalin · Juri Logatschow
Darsteller
Djjewuschka Marion · Leonid Schewtschenko · Konstantin Salinkow · Juri Logatschow · Andrej Rakunow
Länge
65 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren