Hamsun

Biopic | Dänemark/Schweden/Norwegen/Deutschland 1996 | 80/80 Minuten

Regie: Jan Troell

Zweiteiliger biografischer Film über das Leben des norwegischen Schriftstellers und Literatur-Nobelpreisträgers Knut Hamsun (1859-1952), der in seiner Heimat ein Idol war, sich dann aber unter dem Einfluß seiner Frau den Nationalsozialisten zuwandte. Der gediegen inszenierte und gespielte Film widmet sich in erster Linie den Höhen und Tiefen in Hamsuns Ehe und Familienleben; der Versuch, aus der Verknüpfung von historischer und privater Ebene einen Zugang zur Persönlichkeit des Dichters zu gewinnen, bleibt weitgehend steif und unbefriedigend. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HAMSUN
Produktionsland
Dänemark/Schweden/Norwegen/Deutschland
Produktionsjahr
1996
Regie
Jan Troell
Buch
Per Olov Enquist
Kamera
Jan Troell · Mischa Gavrjusjov
Musik
Arvo Pärt · u.a.
Schnitt
Ghita Beckendorff · Jan Troell
Darsteller
Max von Sydow (Knut Hamsun) · Ghita Nörby (Marie Hamsun) · Anette Hoff (Ellinor Hamsun) · Äsa Söderling (Cecilia Hamsun) · Eindride Eidsvold (Tore Hamsun)
Länge
80
80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Biopic | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren