Deutschland, erwache!

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1967/68 | (TV) 85 Minuten

Regie: Erwin Leiser

Eine sorgfältig gearbeitete Dokumentation, in der an Hand verschiedener Spielfilme aus der Zeit des Nationalsozialismus aufgezeigt wird, wie auch der scheinbar völlig unpolitische Film dazu diente, das Volk auf die "Blut-und-Boden"-Ideologie des Dritten Reichs einzuschwören. Eine äußerst aufschlußreiche Analyse, die u.a. Ausschnitte aus den Filmen "Morgenrot", "Jud Süss", "Heimkehr", "Ich klage an", "Die Rothschilds" und "Hitlerjunge Quex" verwendet. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1967/68
Regie
Erwin Leiser
Buch
Erwin Leiser
Schnitt
René Martinet
Länge
(TV) 85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren