Vater werden ist doch schwer

Drama | Frankreich 1988 | 82 Minuten

Regie: Didier Kaminka

Ein Ehepaar mit erwachsener Tochter (aus der ersten Ehe der Frau) wünscht sich ein zweites Kind. Da dies jedoch laut Hausarzt nicht mehr möglich ist, wird mit allen möglichen Mitteln versucht, ein Kind zu adoptieren, was zu etlichen Komplikationen führt. Dramatische Komödie mit interessanten thematischen Ansätzen, die letztlich aber nur oberflächlich unterhält, da sie sich in den Untiefen des Genres verliert. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LES CIGOGNES N'EN FONT QU' A LEUR TETE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1988
Regie
Didier Kaminka
Buch
Didier Kaminka
Kamera
Martial Thury
Schnitt
Pierre Gillette
Darsteller
Marlène Jobert (Marie) · Patrick Chesnais (Jérémie) · Claude Rich (Sam) · Virginia Demians (Valerie) · Zabou (Helene Parnet)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Galileo (16:9, 1.78:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren