Lexx - The Dark Zone 4 - Giga Schatten

Science-Fiction | Kanada/Deutschland 1995/96 | 90 Minuten

Regie: Robert Sigl

Im abschließenden Teil der Weltraum-Oper können die drei Helden endlich in die Machtzentrale ihres übermächtigen Gegners vordringen. Fazit: Alle vier Folgen stellen einen opulent ausgestatteten Science-Fiction-Bilderbogen dar, der sich unbedarft an Vorbildern orientiert. Der Fehlen einer kontinuierlichen Handlung wirkt zwar etwas störend, doch wegen der perfekten Spezialeffekte werden Freunde des Genres ebenso auf ihre Kosten kommen wie die des bizarren, nicht immer geschmackssicheren Humors. Zumindest als Versuch, ausgetretene Pfade des Genres zu verlassen, interessant.

Filmdaten

Originaltitel
LEXX 4.0 - THE GIGA SHADOW
Produktionsland
Kanada/Deutschland
Produktionsjahr
1995/96
Regie
Robert Sigl
Buch
Paul Donovan · Lex Gigeroff · Jeffrey Hirschfeld
Kamera
Les Krizsan
Musik
Marty Simon
Schnitt
Bruce Lange
Darsteller
Brian Downey (Stanley Tweedle) · Eva Habermann (Zev) · Michael McManus (Kai) · Malcolm McDowell (Yottskry) · Michael Habeck (Peppo)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Science-Fiction

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren