Zeit der Sinnlichkeit - Restoration

Drama | Großbritannien 1995 | 118 Minuten

Regie: Michael Hoffman

Ein junger Arzt im England des 17. Jahrhunderts, der weniger den Kranken als dem prallen Leben zugetan ist, verspielt die Gunst des Königs und wandelt sich allmählich zum gewissenhaften Mediziner. Ein durch opulente Ausstattung und farbenprächtige Tableaus geprägtes Sittenbild, das nur im ersten Teil durch Witz, süffisante Ironie und differenzierte Charaktere überzeugt. Danach überwiegen melodramatisches Pathos und ein schwer nachvollziehbarer Charakterwandel der Hauptfigur, was die Möglichkeiten eines filmischen Entwicklungsromans ebenso erdrückt wie die Ausstattungsgigantomanie des Films. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RESTORATION
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1995
Regie
Michael Hoffman
Buch
Rupert Walters
Kamera
Oliver Stapleton
Musik
James Newton Howard
Schnitt
Garth Craven
Darsteller
Robert Downey jr. (Merivel) · Sam Neill (Charles II.) · David Thewlis (Dr. John Pearce) · Polly Walker (Celia) · Meg Ryan (Katherine)
Länge
118 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Historienfilm

Diskussion
England, Anfang des 17. Jahrhunderts. Nach dem Ende der von Puritanismus geprägten Herrschaft Oliver Cromwells erlebt das Land unter dem aus dem Exil zurückgekehrten König Charles II. eine neue Blütezeit. Der feinsinnige Monarch fördert die Wissenschaften und die Künste und pflegt einen pompösen Lebensstil, den er seinem großen Vorbild, Ludwig XIV., abgeschaut hat. Es beginnt eine ebenso spannende wie sinnenfrohe Epoche, die später unter dem Schlagwort "Restauration" in die britischen Geschichtsbücher eingehen wird. In der Mitte dieser Ära schicken Autor und Regisseur einen jungen Mann namens Robert Merivel auf eine turbulente Abenteuerreise. Ein dilettierender Jungmediziner, der den Kranken und Sterbenden weit weniger zugetan ist als dem prallen Leben. A

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren