Ein Licht in meinem Herzen

- | USA 1996 | 105 Minuten

Regie: Nick Cassavetes

Eine Witwe reiferen Alters versucht, mit der plötzlichen Leere in ihrem Leben fertigzuwerden, indem sie sich um das Kind ihrer Nachbarin kümmert. Der zu romanhafte und oft etwas schulmeisterliche Versuch einer Beschreibung von Vereinsamung und Generationsgegensätzen. Die Geschichte erwacht nur durch die vorzügliche Rolle der ungehemmten, selbst noch ihre eigene Identität suchenden jungen Nachbarin zu unverstelltem Leben. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNHOOK THE STARS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Nick Cassavetes
Buch
Nick Cassavetes
Kamera
Phedon Papamichael
Musik
Steve Hufsteter
Schnitt
Petra von Oelffen
Darsteller
Gena Rowlands (Mildred) · Marisa Tomei (Monica) · Gérard Depardieu (Big Tommy) · Jake Lloyd (J.J.) · David Sherrill (Ethan)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion
Gena Rowlands hat als Schauspielerin häufig im Zentrum der Filme ihres 1989 verstorbenen Mannes, des Darstellers und Regisseurs John Cassavetes, gestanden. Nun ist es ihr Sohn Nick, der sie vor die Kamera holt - in einer Rolle, die wohl auch Vater Cassavetes ihr hätte auf den Leib schneidern können, die dann jedoch wahrscheinlich weniger romanhaft ausgefallen wäre. Falls er es überhaupt anstrebt, hat Nick noch eine Menge zu lernen, bis er seinem Vater das Wasser reichen kann. In vielen Szenen von "Ein Licht in meinem Herzen" steht die vereinsamte Witwe und Mutter Mildred, die Gena Rowlands glaubhaft und routiniert spielt, den Charakteren einer Soap Opera näher als den dekouvrierenden Gegenwartsfiguren der Filme von John Cassavetes.

Nicht, als bemühe sich "Ein Licht in meinem Herzen" nicht nach Kräften, den Zuschauer glauben zu machen, es gehe auch hier um amerikanische Realität: um Entfremdu

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren