Latino Bar

Drama | Spanien/Kuba/Venezuela 1991 | 76 Minuten

Regie: Paul Leduc

Eine einfache Bar, irgendwo in Lateinamerika zwischen Baracken und schmalen Stegen in einem Meer von Bohrtürmen, ist Treffpunkt für die Ärmsten der Armen. Menschen kommen und gehen, uniformierte Killer ermorden engagierte Leute, ein Junge verliebt sich in ein Mädchen. Der Film versammelt einen Bogen voll kleiner Szenen und sensibel beobachteter Geschichten, der alten Mythen neue Formen gibt. Die tragischen und eindrucksvollen Bilder, die er dafür findet, spannen gemeinsam mit der Musik ganz ohne Sprache einen Mikrokosmos, der für den Alltag Lateinamerikas steht.

Filmdaten

Originaltitel
LATINO BAR
Produktionsland
Spanien/Kuba/Venezuela
Produktionsjahr
1991
Regie
Paul Leduc
Buch
Paul Leduc · José Joaquín Blanco
Kamera
José María Civit
Musik
Joan Albert Amargós · Consejo Valiente · J. Antonio Mendez · Beny More · Gerardo Batiz
Schnitt
Marisa Anguinaga
Darsteller
Dolores Pedro (Das Mädchen) · Roberto Sosa (Der junge Mann) · Ernesto Gómez Cruz (Der blinde Musiker) · Antonieta Colon · Nirma Prieto
Länge
76 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren