Agantuk - Der Besucher

Drama | Indien 1991 | 115 Minuten

Regie: Satyajit Ray

Nur auf Drängen ihres Mannes empfängt eine Frau ihren Onkel, an den sie kaum Erinnerung hat und der 35 Jahre im Ausland lebte, bei sich zu Hause. Dessen Erzählungen von Reisen und fernen Ländern faszinieren ihren kleinen Sohn, sie aber glaubt, daß der Onkel wegen des Erbes gekommen ist, das ihm der Großvater versprochen hat. Der letzte Film des für seine Sozialdramen berühmten indischen Regisseurs Satyajit Ray, der 1992 gestorben ist, versucht das Gefälle zwischen städtischer und archaischer Gesellschaft auszuloten und im Zusammenprall der Gegensätze zu neuen Erkentnissen zu kommen. Zum Drehbuch wurde Ray nach der Lektüre zweier Bücher des Anthropologen Claude Lévi-Strauss inspiriert. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AGANTUK
Produktionsland
Indien
Produktionsjahr
1991
Regie
Satyajit Ray
Buch
Satyajit Ray
Kamera
Barun Raha
Musik
Satyajit Ray
Schnitt
Dulal Dutt
Darsteller
Utpal Dutt (Manmohan Mitra) · Mamata Shankar (Anila Bose) · Deepankar De (Sudhindra Bose) · Bikram Bhattacharya (Satyaki) · Dhritiman Chatterjee (Prithwith Sen Gupta)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren