Bordello of Blood

Horror | USA 1996 | 78 (gek. 72) Minuten

Regie: Gilbert Adler

Eine Gruppe weiblicher Vampire betreibt in einem Krematorium ein Bordell und ernährt sich vom Blut der nächtlichen Gäste. Als ein Privatdetektiv den Auftrag erhält, eines der Opfer aufzuspüren, kommt er dem Treiben der Untoten auf die Spur. Ein spannungsarmes Genre-Produkt, das die vertrauten Klischees des Vampir-Mythos verwertet und modisch aufbereitet. Der überforderte Hauptdarsteller trägt zum kläglichen Scheitern des Films bei.

Filmdaten

Originaltitel
TALES FROM THE CRYPT: BORDELLO OF BLOOD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Gilbert Adler
Buch
Al Katz · Gilbert Adler
Kamera
Tom Priestley jr.
Musik
Chris Boardman
Schnitt
Stephen Lovejoy
Darsteller
Dennis Miller (Rafe Guttman) · Erika Eleniak (Katherine Verdoux) · Angie Everhart (Lilith) · Chris Sarandon (Reverent Current) · Corey Feldman (Caleb Verdoux)
Länge
78 (gek. 72) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. 16)
Genre
Horror

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren