Margaret's Museum

Drama | Kanada/Großbritannien 1995 | 114 Minuten

Regie: Mort Ransen

Eine junge Frau, deren Vater und Bruder in den Kohlegruben in einem kleinen Ort an der Ostküste Kanadas umkamen, heiratet in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft einen Außenseiter. Materielle Not zwingen ihren Mann und einen anderen Bruder, im Bergwerk anzuheuern, wo sie den Tod finden. In ihrer Verzweiflung schneidet sie den Toten die Glieder ab und stellt sie aus Protest gegen die verantwortungslose und profitgierige Bergwerksleitung in ihrem Haus zur Schau. Eine emotional anrührende, dramatische Geschichte, die zwischen sozialer Anklage und Melodram schwankt; schauspielerisch ein tadelloser Film. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MARGARET'S MUSEUM
Produktionsland
Kanada/Großbritannien
Produktionsjahr
1995
Regie
Mort Ransen
Buch
Mort Ransen · Gerald Wexler
Kamera
Vic Sarin
Musik
Milan Kymlicka
Schnitt
Rita Roy
Darsteller
Helena Bonham Carter (Margaret) · Clive Russell (Neil) · Craig Olejnik (Jimmy) · Kate Nelligan (Catherine) · Kenneth Welsh (Angus)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren