Bloodsport 3

Action | USA 1996 | 92 Minuten

Regie: Alan Mehrez

Höchst überflüssige Fortsetzung eines ohnehin überflüssigen Films. Während in der Rahmenhandlung erneut Gewaltverzicht gepredigt wird, schlittert der Held wieder in ein Prügelturnier, das er für sich entscheiden kann. Technisch sorgfältiger produziert als der Vorgänger, hat der aus Versatzstücken und Klischees des Genres zusammengesetzte Film wenig mehr zu bieten als geölte Muskeln und grunzende Männer.

Filmdaten

Originaltitel
BLOODSPORT 3
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Alan Mehrez
Buch
James Williams
Kamera
Kevan Lind
Musik
Steve Edwards
Schnitt
Ron Cabreros
Darsteller
Daniel Bernhardt (Alex Cardo) · John Rhys-Davies (Duvalier) · Amber van Lene (Crystal) · Pat Morita (Leung) · David Schatz (Jason)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Action

Diskussion
Die überflüssige Fortsetzung eines überflüssigen Films ("Bloodsport 2", fd 32 851). Perfide ist, daß die Fortsetzung eher eine Neuverfilmung mit etwas mehr Geld, aber ebensowenig Hirn ist. Der Held heißt jetzt Cado statt Ca

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren