Frankie the Fly

Gangsterfilm | USA 1996 | 92 (gek. 82) Minuten

Regie: Peter Markle

Um seiner Geliebten, einer Pornodarstellerin, ein ernsthaftes Filmengagement zu verschaffen, will ein gutmütiger Gangster selbst einen Film drehen. Als er zu diesem Zweck seinen Boß hintergeht, dieser davon erfährt und die Frau unter Drogen setzt, sinnt der Ganove auf Rache. Ein gesichtslos inszenierter Film mit lieb- und lebloser Figurenzeichnung. Was eine böse Abrechnung mit der düsteren Seite des amerikanischen Hollywood-Traums hätte werden können, bleibt ein grobes Konglomerat aus Versatzstücken und Stereotypen des Gangsterfilms.

Filmdaten

Originaltitel
THE LAST DAYS OF FRANKIE THE FLY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Peter Markle
Buch
Dayton Callie
Kamera
Phil Parmet
Musik
George S. Clinton
Schnitt
David Campling
Darsteller
Dennis Hopper (Frankie) · Kiefer Sutherland (Joey) · Daryl Hannah (Margaret) · Michael Madsen (Sal) · Dayton Callie (Vic)
Länge
92 (gek. 82) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. ab 16)
Genre
Gangsterfilm

Diskussion
Frankie ist ein gutmütiger Gangster, der sich in eine Porno-Queen verliebt hat. Er will selbst einen Film drehen, um ihr zu ihrem ersten seriösen Engagement zu verhelfen. Zu diesem Zweck ist er

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren