Crying Child - Schrei aus dem Jenseits

Horror | USA 1996 | 89 Minuten

Regie: Robert Lewis

Während des Erholungsurlaubs in einer Villa am Meer glaubt eine reiche Erbin, ihr totgeborenes Baby weinen zu hören. Doch nicht ihr, sondern ein unbegrabenes Kind, das vor 100 Jahren in dem Haus starb, ist es, das die junge Frau fast in den Wahnsinn treibt. Anfänglich als Psychorätsel mit sanfter Spannungssteigerung entwickelt, kippt der Film im letzten Drittel zur puren Horrorfabel um. Durch die jähe Wendung und dramaturgische Zumutungen erlischt das Interesse rasch. Nur die überzeugende Hauptdarstellerin bewahrt den Film vor dem völligen Absturz. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE CRYING CHILD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Robert Lewis
Buch
Rob Gilmer
Kamera
Stephen Lighthill
Musik
Shirley Walker
Schnitt
Andrew London
Darsteller
Mariel Hemingway (Madeleine) · Finola Hughes (Jo) · George Del Hoyo (Ran) · Kin Shriner (Will) · Collin Wilcox Paxton
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Horror

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren