2 1/2 Kubikmeter Freiheit

Dokumentarfilm | Deutschland 1997 | 80 Minuten

Regie: Thomas Füting

Dokumentation über den Freiheitsdrang junger Leute in der bayerischen Provinz, der sich meistens auf die 2 1/2 Kubikmeter ihres Autos beschränkt und oftmals, nachts und in angetrunkenem Zustand, tödlich endet. Zu Wort kommen Freunde und Angehörige von Opfern solcher kleinen Fluchten. (TV-Titel auch: "Zweieinhalb Kubikmeter Freiheit")

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1997
Regie
Thomas Füting · Christian Virmond
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren