For Hire - Der tödliche Auftrag

Thriller | USA 1997 | 90 Minuten

Regie: Jean Pellerin

Ein junger Schauspieler, der seinen Lebensunterhalt als Taxifahrer verdient, muß sich eines Tages mit der Diagnose Krebs auseinandersetzen. Um seine schwangere Geliebte finanziell abzusichern, läßt er sich als Killer anheuern. Im letzten Moment übermannen ihn zwar Skrupel, doch das auserkorene Opfer kommt durch einen Unglücksfall zu Tode. Später erfährt er, daß er nicht unheilbar krank ist, sondern das Opfer der Intrige eines Bestsellerautors wurde, der bereits ein weiteres Komplott schmiedet. Nach einem glaubwürdigen, nachdenklich stimmenden Anfang schlägt der Film vom Charakterdrama in einen leidlich spannenden Thriller um, der allerdings von guten Darstellern getragen wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FOR HIRE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Jean Pellerin
Buch
Karen Erbach · Leah M. Kerr
Kamera
Barry Gravelle
Musik
Alan Reeves
Schnitt
Glenn Berman
Darsteller
Rob Lowe (Mitch Lawrence) · Joe Mantegna (Alan Webber) · Bronwen Booth (Faye Lawrence) · Charles Powell (Joe Watson) · Steve Adams (Tom Kellman)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Diskussion
Mitch, ein junger Theaterschauspieler, der von seinem Job als Taxifahrer leben muß, bricht eines Tages vor der Tür eines befreundeten Fahrgastes zusammen. Die Diagnose lautet: Krebs – unheilbar. Um seiner schwangeren Geliebten etwas zu hinterlassen, will er für viel Geld den Erpresser seines Kunde

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren