Moll Flanders

Drama | USA 1997 | 120 Minuten

Regie: Pen Densham

London um 1720: Nach ihrer Flucht aus einen Nonnenkloster landet eine junge Waise in einem Bordell und ist den Bosheiten der Besitzerin ausgeliefert. Das Blatt wendet sich, als sie einen Künstler kennen lernt. Beide heiraten und bekommen eine Tochter, doch als der Mann stirbt, landet die junge Witwe erneut in der Gosse. Ein opulent ausgestattetes Sittengemälde nach dem Roman von Daniel Defoe, entwickelt in einer Serie von Rückblenden. Nicht wirklich an der historischen Epoche interessiert, erzählt der Film ein "zeitloses" Frauenschicksal und vertritt die Moral, dass man sich Würde und Selbstachtung auch im Bordell und unter entwürdigenden Umständen erhalten kann.

Filmdaten

Originaltitel
MOLL FLANDERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Pen Densham
Buch
Pen Densham
Kamera
David Tattersall
Musik
Mark Mancina
Schnitt
Neil Travis
Darsteller
Robin Wright (Moll Flanders) · Morgan Freeman (Hibble) · Stockard Channing (Mme Allworthy) · John Lynch (Fielding) · Brenda Fricker (Mme Mazzawatty)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren