Mein Herz - niemanden!

- | Deutschland 1997 | 90 Minuten

Regie: Helma Sanders-Brahms

Die Liebesgeschichte zwischen Else Lasker-Schüler und Gottfried Benn, wobei sich der erzählerische Bogen von Lasker-Schülers Elternhaus und Benns Jugend in protestantischer Familie bis zu Juden-Pogrom und Zusammenbruch Nazi-Deutschlands spannt. Dazwischen montiert wurde zeitgenössisches Archivmaterial von Truppenaufmärschen und Bücherverbrennung. Zwar spürt man die Kraft der ausführlich rezitierten Texte Lasker-Schülers und Benns, der etwas uninspirierte Film aber wirkt eher akademisch, hölzern und spröde. Trotz schauspielerischer Bemühungen kann man die Expressivität und Leidenschaft beider Künstler nur erahnen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1997
Regie
Helma Sanders-Brahms
Buch
Helma Sanders-Brahms
Kamera
Roland Dressel
Musik
Peter Kowald · Eckard Koltermann · Angelika Flacke
Schnitt
Monika Schindler · Nadine Schulze · Helma Sanders-Brahms
Darsteller
Lena Stolze (Else Lasker-Schüler) · Cornelius Obonya (Gottfried Benn) · René Schubert (Adliger) · Leonard Schnitmann (Paul) · Anna Sanders (Else als Kind)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren