Persistence

- | USA 1997 | 84 Minuten

Regie: Daniel Eisenberg

Dan Eisenberg beschreibt tagebuchartig sein Verhältnis zu Berlin und versucht dabei, hinter das deutsche Wesen an sich zu kommen. Seine Off-Texte flankieren kontrapunktisch die Bilder, ohne je platt zu werden. Ausschnitte aus Rossellinis Film "Deutschland im Jahre Null" und Aufnahmen von deutschen Frontkameramännern aus dem Jahr 1945 verbinden sich mit in den Jahren 1991 und 1992 gedrehten Sequenzen zu einem dichten filmischen Teppich, der durch 24 Absätze streng strukturiert wird. Eine avantgardistische Meditation, zugleich eine grüblerische Auseinandersetzung mit einem Deutschland im permanten Spannungsfeld von Romantik und (Selbst-)Zerstörung.

Filmdaten

Originaltitel
PERSISTENCE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Daniel Eisenberg
Buch
Daniel Eisenberg
Kamera
Daniel Eisenberg · Ingo Kratisch
Musik
Ferruccio Busoni · Franco Donatoni · Luigi Nono · Giancinto Scelsi
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren