Ein Kartenhaus

Komödie | Großbritannien 1990 | 204 (zwei Teile) Minuten

Regie: Paul Seed

Nach dem Wahlsieg der konservativen Partei soll der am Erfolg maßgeblich beteiligte Fraktionschef bei der Vergabe der Kabinetsposten übergangen werden. Der rächt sich mit einer kaltblütigen Intrige, in der es mehr als nur Bauernopfer zu beklagen gibt. Zweiteilige, ausgesprochen spannende und gut gespielte Mischung aus Politthriller und Satire, entstanden nach dem Roman eines einstigen Thatcher-Beraters. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HOUSE OF CARDS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1990
Regie
Paul Seed
Buch
Andrew Davies
Kamera
Jim Fyans
Musik
Jim Parker
Schnitt
Howard Billingham
Darsteller
Ian Richardson (Francis Urquhart) · Diane Fletcher (Elizabeth Urquhart) · Susannah Harker (Mattie Storin) · David Lyon (Henry Collingridge) · James Villiers (Charles Collingridge)
Länge
204 (zwei Teile) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Komödie | Politthriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren