Das Familien-Geheimnis

Drama | USA 1997 | 87 Minuten

Regie: Bart Freundlich

Vier erwachsen gewordene Kinder treffen sich mit ihrem jeweiligen Anhang im Hause ihrer Eltern. Die Wiedersehensfreude ist rasch getrübt, es kommt zu Reibereien und Frustration, alte Rechnungen werden präsentiert und Positionen korrigiert. Am Ende haben sich alle Beteiligten verändert, Beziehungen sind zerbrochen, neue entstanden. Kein neues, aber ein wirkungsvolles Konzept, das tiefschürfende Unterhaltung bietet und vom Fingerspitzengefühl seines Regisseurs zeugt. Gute Darsteller und die überzeugende Psychologisierung der Personen tragen ebenfalls zum Gelingen dieses auch optisch anspruchsvollen Films bei. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE MYTH OF FINGERPRINTS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Bart Freundlich
Buch
Bart Freundlich
Kamera
Stephen Kazmierski
Musik
David Bridie · John Phillips
Schnitt
Kate Williams · Ken J. Sackheim
Darsteller
Roy Scheider (Vater) · Blythe Danner (Mutter) · Julianne Moore (Mia) · Michael Vartan (Jake) · Noah Wyle (Warren)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama
Diskussion
Das dramaturgische Konzept ist nicht neu, aber immer wieder wirkungsvoll: Ein Familientreffen wird veranstaltet, zu dem die erwachsenen Kinder ins Elternhaus zurückkehren. Mai kommt mit ihrem Freund Elliot, Jake mit seiner Freundin Margaret; Warren bringt die Erinner

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren