Der achte Wochentag

Drama | Polen/BR Deutschland 1957/58 | 85 Minuten

Regie: Aleksander Ford

Die Liebesgeschichte eines jungen Paares im Polen der 50er Jahre, das nach einem Platz für ein ungestörtes Zusammensein sucht und sich dabei der materiellen und seelischen Erbärmlichkeit seiner Umwelt gegenübersieht. Ein bewußt pessimistisches Zeitbild; inszenatorisch und darstellerisch eindrucksvoll.

Filmdaten

Originaltitel
OSMY DZIEN TYGODNIA
Produktionsland
Polen/BR Deutschland
Produktionsjahr
1957/58
Regie
Aleksander Ford
Buch
Marek Hlasko · Aleksander Ford
Kamera
Jerzy Lipman · Igor Oberberg
Musik
Kazimierz Serocki
Darsteller
Sonja Ziemann (Agnes) · Zbigniew Cybulski (Pjotr) · Ilse Steppat (Agnes' Mutter) · Tadeusz Lomnicki (Gregor, Agnes' Bruder) · Bum Krüger (Agnes' Vater)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren