The Big Hit

Action | USA 1998 | 91 Minuten

Regie: Che Kirk Wong

Ein Syndikatskiller und seine Freunde entführen auf eigene Faust die Tochter eines Industriellen, ohne zu ahnen, daß ihr Opfer das Patenkind ihres Chefs ist. Grotesk überzeichnete Actionkomödie, die um den kruden Zwiespalt zwischen dem Job als Auftragsmörder und einer (spieß-)bürgerlichen Existenz kreist. Ihr bizarrer Stil- und Genremix läßt zwar viele Assoziationen zu, entspringt im Kern aber einer Ironie, die zum Selbstzweck geworden ist und außer dem Gestus des Lächerlichmachens jedes andere Ziel aus den Augen verloren hat.

Filmdaten

Originaltitel
THE BIG HIT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Che Kirk Wong
Buch
Ben Ramsey
Kamera
Danny Nowak
Musik
Graeme Revell
Schnitt
Robin Russell · Pietro Scalia
Darsteller
Mark Wahlberg (Mel Smiley) · Lou Diamond Phillips (Cisco) · Christina Applegate (Pam Shulman) · Avery Brooks (Paris) · China Chow (Keiko)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f (DVD 18)
Genre
Action | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Popcorn-Fans sollten sich vorsehen: Das US-Debüt des Hongkong-Veteranen Che Kirk Wong läßt wenig Zeit, die luftigen Maisflocken unbeschwert zu genießen. Auf die ebenso bleihaltige wie artistische Eröffnungssequenz, in der eine fünfköpfige Killertruppe ihrer täglichen „Arbeit“ nachgeht und auf die die Stunt-Choreographen mindestens so viel Energie wie die Pyrotechniker verwandt haben, folgt ein makabrer Scherz: ein erotisches Tête-à-tête des smarten Anführers Mel mit seiner farbigen Geliebten Chantel. So recht aber will die Lust am Sex in der Dusche nicht aufkommen, weil Chantel ständig in blutige Tüten tappt – unappetitliche Überbleibsel von Mels Nebenjob als „Cleaner“. Die prallgefüllten Beutel sind auch später noch für einen Gag gut, bleiben aber wie alles in dieser grotesk überzeichneten Actionkomödie banales, sinnloses Geplänkel, das einem zynisch-leere

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren