Pauls Reise

Kinderfilm | Deutschland 1998 | 88 Minuten

Regie: René Heisig

Ein an Leukämie erkrankter zehnjähriger Junge flüchtet vor einem erneuten Krankenhausaufenthalt und begleitet seinen LKW fahrenden Vater auf einem Transport nach Spanien. Auf der Reise kommen sich der Sohn und sein Vater, der die Familie vor Jahren verlassen hatte, langsam wieder näher und geben sich gegenseitig die Kraft, mit dem ungewissen Schicksal des Kindes fertig zu werden. Ein ausgesprochen sympathischer Kinderfilm, der das in der Geschichte steckende Potenzial zwar inszenatorisch und schauspielerisch nicht ausschöpft, aber gerade jungen Zuschauern ein ernstes Thema ohne falsche Sentimentalität näher zu bringen vermag. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1998
Regie
René Heisig
Buch
René Heisig
Kamera
Fritz Seemann
Musik
Fury in the Slaughterhouse
Schnitt
Melanie Werwie
Darsteller
Niccolo Casagrande (Paul) · Peter Lohmeyer (Michael) · Annett Kruschke (Barbara) · Nathalie Cellier (Charlotte) · Maja Felicia Feurich (Julie)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm | Road Movie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren